» Home «

Uferlos 92.4 FM  Das schwullesbische Radio Magazin auf Lora München

Sendung vom 19. Mai 2016 (21:00 – 22:00 Uhr auf LORA München 92,4)
  Frank  
 

Sexualaufklärung an bayerischen Schulen

Wenn der Lehrer schwul, die Schülerin lesbisch ist.
Wie geht die Lehrkraft damit um?
Was wissen Lehrer von LGBTI?
Die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen Verbands BLLV gibt Radio Uferlos Antworten.

Auch stellen wir Musik von Nima Lindner aus ihrem euen Album „Follow“ vor.

Natürlich gibt es auch die Uferlos-Nachrichten und Veranstaltungstips für Euch.

Durch die Sendung begleiten Euch Günter Auburger und Steve H.Nolan.

   
Günter Auburger                                     Steve H.Nolan

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. Mai 2016 um 6:14 Uhr

Nachrichten vom 19. Mai 2016
 Frank  

Bundesjustizminister Heiko Maas kündigt Gesetzentwurf zur Rehabilisierung von §175 Opfern an: „  Im Queer.de-Interview erklärte Heiko Maas, dass sein Gesetz  alle Verurteilungen bis 1994 umfassen sollte.“

Trotz der Vermutung erheblichen Wiederstand in der großen Koalition zu bekommen, möchte er so schnell wie möglich einen Gesetzentwurf erarbeiten. Es gehe ihm auch darum, dass die Opfer noch zu Lebzeiten eine Rehabilitation erfahren müssen.

Aus Anlass zum internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie am 17. Mai  fordert der CDU-Bundestasabgeordnete Jan.Marco Luczak Homofreundlichkeit von Flüchtlingen.

„Das Motto des diesjährigen Aktionstags ‚Vielfalt ist grenzenlos‘ bringt angesichts der vielen Flüchtlinge unseren Anspruch als tolerante Gesellschaft auf den Punkt“, erklärte Luczak in einer Pressemitteilung. „In Deutschland darf niemand wegen seiner sexuellen Orientierung verfolgt, angegriffen oder auch nur beleidigt werden.“ Diese Werte gelten für alle, die hier leben – egal ob Einheimische oder Flüchtlinge.“

Trotzdem stimmte Luczak am Freitag im Bundestag für eine Einstufung der drei Länder Algerien, Marokko und Tunesien als „sichere Herkunftsländer“, obwohl dort Homosexuelle immer noch staatlich verfolgt werden.

Rewe-Märkte begrüßen ihre Kunden mit Regenbogenaufklebern

An immer mehr Rewe-Filialen findet man am Eingang und auf Plakaten den Regenbogen Aufkleber.

Die vom Vorstand unterstützte Initiative des LGBTI-Mitarbeiternetzwerks will ein Zeichen setzen, dass jeder willkommen ist. Der Pressesprecher Thomas Bonrath bestätigte, dass es sich um eine Aktion der REWE Group handle und meinte: . „Mit der bundesweiten Initiative, an den Eingängen unserer REWE-Märkte den Regenbogenaufkleber zu zeigen, erreichen wir auch Menschen außerhalb unseres Unternehmens, denen wir signalisieren, dass sie – egal nach welcher sexuellen Ausrichtung sie leben – bei uns willkommen sind.“

Acht Bundesliga-Clubs nehmen an Schulungen zu Homophobie teil 

Im Rahmen der Initiative „Fußball für Vielfalt – Fußball gegen Homophobie und gegen Sexismus“ bietet die Bundesliga-Stiftung  ab Mai 2016 gemeinsam mit der 
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld den Clubs der ersten und zweiten Bundesliga kostenfreie Workshops an. Das Programm wurde am Dienstag bei einer Pressekonferenz in der Frankfurter Commerzbank-Arena vorgestellt.

„Fußball hat die Kraft, über vermeintliche Grenzen hinweg zu verbinden. Das gilt nicht nur für Herkunft oder Religion, sondern auch für sexuelle Identität“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Bundesliga-Stiftung Stefan Kiefer. Bereits acht Clubs haben sich für Workshops angemeldet.


Veranstaltungen

Unternehmungslustig, aber wohin? Veranstaltungshinweise gibt es bei uns aktuell in der Sendung und nach der Sendung die Top Termine zum nachlesen für Euch.

Aktuelle Top Termine im Mai 2016

Am 20. Mai 2016, Tag der offenen Tür im Diversity Jugendzentrum „Diversity München“

Nie gehört? Dann schau doch einfach mal an unserem Tag der offenen Tür bei uns vorbei! Von 14 bis 20 Uhr werden wir am 20. Mai für alle die Türen öffnen und euch einen Blick hinter die Kulissen der größten LGBTI*-Jugendorganisation im süddeutschen Raum ermöglichen. Und ganz nebenbei versorgen wir Dich natürlich auch mit kleinen, kulinarischen Köstlichkeiten —- Infos:diversity

Parallel dazu veranstalten wir am Gärtnerplatz ein großes Actionpainting (ca. 500 Meter von unserem Jugendzentrum entfernt), bei dem Du natürlich auch jederzeit gerne vorbeischauen darfst.

Ort: diversity Jugendzentrum – Blumenstr. 11, Zeit: 14:00 Uhr – 20:00 Uhr, Eintritt: frei

Facebook: https://www.facebook.com/events/275511612789160/

Veranstalter: diversity Jugendzentrum (diversity München e.V.)

Am 20. Mai 2016, Titel: Actionpainting am Gärtnerplatz – München l(i)ebt Vielfalt

Am 20. Mai habt ihr die einmalige Möglichkeit, den Gärtnerplatz ein gutes Stück bunter zu machen. Ab 14 Uhr veranstalten wir dort ein großes Actionpainting, bei dem ihr euch nach Lust und Laune austoben dürft.

Gegen 18 Uhr werden wir das neue Kunstwerk mit einer ordentlichen Sektdusche taufen. Alle Tröpfchen, die von unserem Sektvorrat übrig bleiben, werden zu den Schaffer*innen des neuen Kunstwerks wandern.

In den darauffolgenden Wochen habt ihr dann die Möglichkeit, das Kunstwerk online zu ersteigern. Der Aktionspreis, wird direkt in unseren neuen Räumlichkeiten und die Jugendarbeit fließen.

Ort: Gärtnerplatz,  Zeit: 14:00 Uhr – 18:00 Uhr, Eintritt: frei

Facebook: https://www.facebook.com/events/232377640455896/

Veranstalter: diversity Jugendzentrum (diversity München e.V.)

Am 20. Mai 2016, Pubcrawl im Glockenbachviertel

Das diversity Jugendzentrum ruft zu einem gewaltigen PubCrawl auf! Dabei lernt ihr das Glockenbachviertel mal so richtig kennen. Egal ob Du ein eingesessene*r Glockbachler*in   bist oder neu zugezogen.

Los gehts gegen 20 Uhr bei uns im Jugendzentrum. Dabei bekommen die ersten 50 Leute die ganze Nacht über Stamperl for free! Sinn ist es dabei uns im Glockenbachviertel zu zeigen und auf die Vielfalt in der Szene hinzuweisen. Egal ob LesBiSchwulTrans* oder Hetero lasst uns gemeinsam diesen Abend unvergesslich machen! Wir freuen uns drauf mit euch das Glockenbachviertel unsicher zu machen. 

Ort: Glockenbachviertel,  Zeit: 20:00 Uhr – 24:00 Uhr, Eintritt: frei

Facebook: https://www.facebook.com/events/254831854862473/

Veranstalter: diversity Jugendzentrum (diversity München e.V.)

Am 22. Mai 2016, Bunte Töne mit dem Regenbogenchor im Botanischen Garten

Chormatinee Bunte Töne im grünen Bereich – der Regenbogenchor tritt im Rahmen der Sonntagsmatineen im Botanischen Garten auf. Einige Stücke werden gemeinsam mit der Munich International Choral Society gesungen.

Eine einmalige Chance, Natur- und Kunstgenuss miteinander zu verbinden!

Weitere Infos unter: saengerkreis-muenchen 

Am 24. Mai 2016, Konzert von Banana Fancy Free

Hinter dem schönen Kürzel BFF (u.a. best friends forever) stehen vier Damen aus dem schönen München, die sechssaitig, zweistimmig und mit unbändiger Prozessorleistung das Tanzbein der Zuhörer zum Schwingen, den Brustkorb zum Vibrieren und die Köpfe zum Nicken bringen.

Facebook: https://www.facebook.com/events/1551965448431689/

Weitere Infos unter: glockenbachwerkstatt

Zeit: 21:00 Uhr bis 23:30 Uhr, Ort: Gockenbachwerkstatt e. V., Blumenstr. 7, 80331 München

Veranstalter: Glockenbachwerkstatt e. V.

 —————————–

Mehr Termine gibt’s im Terminkalender von LEO dem queeren Magazin in Bayern, das überall in der Szene ausliegt.

LineBack1

Das schwullesbische Radio Magazin München sucht Verstärkung

Egal ob Ihr Gay, Lesbe, BI, Trans, Inter oder Hetero seid, solange ihr euch für Schwule Themen einsetzen wollt, seid ihr gerne gesehen.

Ob Jünger oder Älter, Freude am Ehrenamt und Zuverlässigkeit sind das einzige was wir erwarten. Logisch das Ihr auch aus München oder näherer Umgebung sein solltet, da wir ja LIVE arbeiten. Also seid bitte nicht Schüchtern, traut euch, für jeden findet sich die passende Aufgabe. Nicht nur am Microphon sondern auch rund um die Vorbereitung ist viel zu tun.

Die Redaktion von Uferlos sendet über die Plattform von Radio LORA 92,4 München. Das Team arbeitet ehrenamtlich und mit Freude bei Moderation, Recherche,Interviews und Technik.

Wir würden uns freuen neue Gesichter kennen zu lernen, die Interesse hätten, richtig Radio zu machen und damit „On Air“ zu gehen.
Interessenten nehmen bitte Kontakt unter unserer E-Mail auf: info@uferlos-magazin.de

Studio02 Studio01

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 17. Juli 2015 um 01:31 Uhr

LineBack1

wellenlaenge1

Uferlos im Überblick

Sendetermin

Uferlos, das schwullesbische Radiomagazin für München und Südbayern, sendet immer LIVE am 1. und
3. Donnerstag im Monat von 21 – 22 Uhr auf LORA München 92,4 (im Kabel auf 96,75).
Die Sendungen werden für Euch auch hier im Podcast zum nachhören bereit gestellt.

Uferlos-Redaktionstreffen

Die Redaktion trifft sich immer am 4. Mittwoch im Monat ab 19:30 Uhr zur Redaktionskonferenz wie auch
zum Erfahrungsaustausch mit Hörern und Interessenten. Das ist die Gelegenheit, sich in lockerer
Atmosphäre auszutauschen und Anregungen zum Programm zu besprechen.
Wir treffen uns immer im Gruppenraum in der Münchner AIDS-Hilfe, Lindwurmstr. 71, 2. Stock (U-Bahn
Goetheplatz). Einfach vorbeikommen!